Print Header

Das Laborkonzept muss eine abgestimmte Labororganisation mit logistisch einwandfreien Arbeitsabläufen beinhalten und auf langfristig, nachhaltige Funktionalität ausgelegt sein.

Die Nutzungsvariabilität der Laborflächen richtet sich sehr stark nach dem geforderten Bedarf. Sollen nutzerspezifische Einzellabors geplant werden, oder Grosslaborzonen, die zu jeder Zeit benutzerspezifisch aufgeteilt und technisch ausgerüstet werden können, sogenannte «open-space Laborlayouts»?

Entsprechend der Nutzungsvariabilität der Labors muss das Mediener-schliessungskonzept angepasst werden.

Themen wie «lab of the future» werden visionär angegangen.